Atheistismus - und was es ist

Während den Religionen nur die eigene stimmt, stimmt dem Atheismus keine.  
Denn: Näher beschaut ist jede Religion aus menschlicher Phantasie, um die Lücken von Wissen und Glück mit reichlich kruden Mythen und haltlosen Versprechen zu schließen - und stets viel Gewerbe.

Ich bin zwar Atheist, aber ein guter Gott, der alles Leid verhindert, wäre schon recht, doch die Natur schaut nicht nach gutem Gotte aus, ob mit Mensch oder ohne. - Drum entfällt mir die Anbetungswürdigkeit und erschiene dann eher bloß ängstliche Heuchelei.

Gibt es dann einen ambivalenten oder bösen Gott? 

Wenn es einen Gott gäbe, so wäre er recht skrupellos. Denn: Ich sehe Opfergaben, Buße, Wehklage, Lobpreisung und Gebete sämtlich ohne Wirkung auf Vulkane, Ernten, Geister und Geschicke. Hingegen wirken reichlich Kräfte der Natur, wirken Fehler, Fleiß, Verbrechen, Glück und Pech. 

Verhilft denn Religion wenigstens zur Moral? 

Moral, was sich gehört oder stört, ist auch bei vielen Tieren, aus deren Reich wir Menschen sind, was manche Religionen leugnen. Moral ist wie alles Leben aus dem Sich-Bewähren, ob es Rücksichtnahmen braucht, denn was sich nicht bewährt, gilt nicht lange und stirbt aus. 

Obendrein ist die höchste Moral doch eher eine, die ohne Lohn und Strafe Gutes tut.

Lohn und Strafe bewähren sich zur Einhaltung von Regeln, die sich finden, schlechtere und bessere Regeln, wie es sich auch in Religionen sehr unterschiedlich abbildet, aber nicht von dort ist, sondern aus dem Denken zum Bewährten und Gewünschten, oft verschieden je nach sozialem und politischem System, von denen sich viele mit Religion umgeben. Leider oft gegeneinander. 
 
Und welchen Sinn hat das Leben? 

Religiöse reden sich gerne ein, mit Antwort für den Sinn zu sein, als wüssten Atheisten keinen oder Religiöse einen, was denn umgekehrt Sinn des Gott-Seins und göttlich Treibens sei, vielleicht 13,8 Mrd. Jahre das Drehen all der Galaxien, die kleine Erde 160 Mio. Jahre von eher gottlosen Dinos beherrschen zu lassen, um dann vor erst 2.000 Jahren den dusseligen Menschen zwecks Sündenvergebung auch noch den eigenen Sohn zu opfern, sich trotzdem weiterhin über die Sünder ärgern zu müssen. - Auch die anderen Religionen nicht gescheiter, wenngleich nicht blöder als viele atheistische Ideologien. - Intelligenz scheint kein Garant gegen Idiotie.

Mir ist es nicht schlimm, das Leben für eine Laune der Natur zu halten - und mich als Laune meiner Eltern, unserer Zeit und meiner Möglichkeiten zu sehen.
Mir ist es nicht schlimm, meinem Leben einen Sinn zu geben - oder vier, acht, viele - und mich auch oft des Unsinns zu erfreuen. 

Mir ist es nicht schlimm, nicht ewig zu leben, denn nichts muss ewig sein, aber möglichst schön.

So ist mein Atheismus, dem nicht jeder mit muss, denn solch' letztlich eher bloß geistiger Streit rechtfertigt keine Leugnung von Gemeinsamkeit - mit Pflichten. Und mit Freuden.
   
Markus S. Rabanus  2021-08-08 ... weiterhin updaten 

Markus S. Rabanus  20190820

 
Atheismus = Religionsfeindlichkeit ?

Nein. Das Streiten darf sein, aber Feindschaft draus zu machen, ist so dumm wie umgekehrt die Hetze religiöser Eiferer gegen Atheisten. 

Markus S. Rabanus 2021-08    Diskussionen zum Gottesbeweis

 

AUFKLÄRUNG

So oft die Religionen einander widersprechen, bezichtigen sie andere des Irrtums oder gar der Lüge. 

Der Herr ist kein Hirte, 

denn er lässt trotz Milliarden von Gebeten Milliarden Schafe im Stich 

und belohnt die Wölfe mit Milliardenvermögen. 

Religion genügt meinen ethischen Vorstellungen nicht.

Markus S. Rabanus  2018-09-22

 

Atheismus-Themen       >>  Atheismus-Forum  <<   

"Nur ein Atheist kann ein guter Christ sein, nur ein guter Christ kann ein Atheist sein." - Ernst Bloch, Atheismus im Christentum''  -  Kommentar: Das nur als Denkanregung, denn es müsste schon noch auch ein "guter Atheist" sein und hat weitere Sinngrenzen. Bloch hätte anstelle von Atheist besser Humanist geschrieben. msr20111021

Religion ist Menschenrecht, Atheismus ebenfalls. 
Anbetung ist Menschenrecht, Blasphemie ebenfalls.
Begreift es und haltet es aus.  Markus S. Rabanus  20190910

Atheist     Glaube   Religionen   Weltanschauungen  Antitheismus    Bücher zum Atheismus   

http://atheismus.blogspot.com/           lexikalisch >> http://de.wikipedia.org/wiki/Atheismus 

Theodizee und Atheismus   2018-01-12    Atheisten

Antitheisten Atheisten Agnostiker   Auf der Religion ruht kein Segen

Plotin und Gott    Stell dir vor, ich wäre Gott    Begegnung mit Gott ?      Gelobt sei der Herr ?

Berliner Hagia Sophia 2020             vom >> Regenbogen

Fehlendes Wissen ist kein Gottesbeweis  
Markus S. Rabanus
20201114

Todesanschauungen    ältere Texte    Agnostizismus   

20210808 spruchrecherche

  Dialog-Lexikon    Zuletzt