Risikoforschung
TabletPC-optimiert durch NaviButton links und rechts



Nicht alles, was möglich ist, halten wir für wahrscheinlich, obgleich alles wahrscheinlich ist, was möglich ist. - Hmm.

Von der  Risikoanalyse über die Risikokalkulation zum Risikomanagement

"statistisches Risiko" => kann jederzeit eintreten = Wahrscheinlichkeitsgesetz

Zentralisation => Risikokonzentration, Wahrscheinlichkeit großer Havarie wächst

Dezentralisierung => Risikoverteilung, Wahrscheinlichkeit von Vielzahl kleiner Havarien wächst

Verantwortungsstaffelung => vom Individuum über Risikogemeinschaften bis hin zur Gesamtgesellschaft

Versicherbarkeit von Risiken, z.B. Vorwarnzeiten, Restrisiko

Reversibilität von risikoreichen Entscheidungen

Alternativen der Risikoeingehung

Risikoüberwachung => in politisch relevanten Bereichen muss die Überwachung überparteilich sein

Markus Rabanus200309/20110316/201704 vorher unter dem Begriff Risiko   >> ERGÄNZEN

>> Vorsichtsprinzip

Der Begriff "Risikoforschung" kann auch die Bedeutung haben, dass bereits die Forschung mit Risiken behaftet ist, z.B. die Atomphysik, Gentechnik >> Risikowissenschaften

nebenbei >> Extremsport


>> Restrisiko  Risikoanalyse  Risikomanagement  Risikotechnik  Risikotechnologie  Risikotechnologien  

>> Stresstest   Bankenstresstest   AKW-Stresstest

Wer ausgerechnet vom "atomaren SuperGauRisiko" nur noch als "Restrisiko" spricht, mogelt sich von vornherein am Risikogegenstand vorbei und redet ihn unspezifisch klein. (msr201105)

Sicherheitspolitik     Wie funktioniert das ROTES TELEFON ?   Vorwarnzeiten ?

Worst Case >> Was bedeutet >> Super-GAU ?

WebTipp: http://www.risiko-dialog.ch/stiftung/pressespiegel/hz_02_02_20.htm 

Alarmanlagen   gehacktes Forum   Weltdiktatur   Risiko   Versicherungen   

  Dialog-Lexikon    Zuletzt