Separatismus

Separatismus ist das Bestreben nach territorialer Abtrennung aus einem gemeinsamen Staat, Bundesstaat oder Staatenbund

Ursache für den Separatismus
ist zwar oft, dass Regionen oder Völker benachteiligt werden, aber dann wäre nicht Separatismus die richtige Reaktion, sondern das Verlangen nach Gleichberechtigung.
Nicht selten macht sich Separatismus auch in Regionen breit, denen es besonders gut geht, die den Reichtum nicht mit ärmeren Regionen teilen wollen.

Separatismus idealisiert die Eigenstaatlichkeit, schürt den Nationalismus, oft auch den Rassismus und ist häufige Ursache von Sezessionskriegen

Separatismus verabsolutiert häufig das Selbstbestimmungsrecht, während es sich demokratisch als Mitbestimmungsrecht zu bewahrheiten hat. 

Markus S. Rabanus  ergänzt 2007 und am 31.10.2017

 

Beispiel >> Katalanischer Separatismus 2017

Beispiel >> Kurdistan-Forum20070528


 

Regionalismus    Separatismus   Subsidiarität   Bundesreform    Internationalismus   Mondialismus   

Friedensforschung    Weltrepublik

   Dialog-Lexikon   Zuletzt