Sinti- und Roma-Denkmal  leider zu versteckt 
und zu umwegig erreichbar, weil es von der Scheidemannsrtaße an einem kurzen, direkten Zuweg fehlt.



Ca. 20 Meter hinter diesen Texttafeln an der Scheidemannstraße befindet sich das Sint- und Roma-Denkmal. 

Wäre wenigstens in der Mitte ein Durchblick, wäre das Denkmal schon viel bekannter und einladender.

Aber besser wäre ein Weg zwischen den Tafeln direkt zum Denkmal. - Kosten maximal 30.000 €.

Das ist der südseitige Eingang vom Simsonweg, der durch den Park führt, als Diagonale zwischen Brandenburger Tor und Platz der Republik. 

Es ist ein gut gestalteter Eingang zum Denkmal, aber solchen Zugang könnte es auch seitens der Scheidemannstraße geben.

Markus S. Rabanus Fotos 20170901 / Text 20181011

weitere Information >> http://de.wikipedia.org/wiki/Denkmal_für_die_im_Nationalsozialismus_ermordeten_Sinti_und_Roma_Europas  

Sinti und Roma         Berlinfotos

  Dialog-Lexikon    Zuletzt