Menschenrechte   Menschenrechtsforum

Als
Menschenrechte werden solche Rechte bezeichnet, die der einzelnen Person durch staatliches Verfassungsrecht  und supernationales Recht zugestanden werden.
Volltexte  UN-Menschenrechtscharta, EU-Menschenrechtskonvention
Menschenrechte sind universelles Recht und dürfen auch nicht unter Berufung auf die nationale Souveränität und/oder nationale Mehrheitsentscheidungen verletzt werden. 
DER 10. DEZEMBER = Menschenrechtstag  bzw.  Welttag der Menschenrechte, UNO in Erinnerung an die Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte 1948
Beispiel für staatliches Verfassungsrecht = Grundgesetz und Landesverfassungen
WebTipp:  www.menschenrechte.cjb.net
 
Einige Menschenrechte werden naturrechtlich interpretiert, 
z.B. die
Menschenwürde und die Gleichheit

Diese Rechte beanspruchen also eine absolute Geltung, die unabhängig vom jeweiligen Verfassungsrecht der Staaten sind.
 
Andere Menschenrechte werden staatlich konstituiert, d.h. mit ihrem Inhalt und ihren Schranken zuerkannt.  

Sie begründen sich in den vorgenannten absoluten Menschenrechten, sind also Ausdruck der Menschenwürde und der Gleichheit, 
sie orientieren auf friedliches und gerechtes Zusammenleben der Individuen untereinander und regeln die Rechte des Individuums gegenüber dem Staat.

Beispiele für solche Rechte sind:  Asylrecht, Bekenntnisfreiheit, Gewissensfreiheit, Meinungsfreiheit, Kriegsdienstverweigerungsrecht, das aktive und passive Wahlrecht, die Berufsfreiheit, VereinigungsfreiheitEigentumsrecht u.v.m. 

 
Einige Staatsbürgerrechte stehen bzw. standen nach dem Grundgesetz ausschließlich "Deutschen" zu:  Versammlungsfreiheit, Vereinigungsfreiheit, Freizügigkeit, Berufsfreiheit, ... 
Durch supernationales Recht (z.B. EU und UN) kommt es auch bei den Staatsbürgerrechten zu einer allmählichen Angleichung.  Wird das nationale Verfassungsrecht nicht hinreichend den internationalen Übereinkünften angepasst, so gilt das supernationale Recht als höherrangig gegenüber den nationalstaatlichen Regelungen - vergleichbar dem Grundsatz, wonach das Grundgesetz den Landesverfassungen vorgehen. 

sven
Verletzung von Menschenrechten >> Todensstrafe   Folter   Sexuelle Diskriminierung  Antiterror-Terror

Menschlichkeit

weitere Literatur

Völkerrecht

 

Rede von Bundesaußenminister Fischer v. 25.03,2003

Liste >> Menschenrechtsabkommen  

Menschenrechtskonferenz   Menschenrechtsorganisationen   Menschenrechtspakt

Menschenrechtspreis   Menschenrechtstag

Kinderrechte   Gleichheitrechte    Rechtslexikon    Folter    Todesstrafe 

Humanistisches Manifest 

gehacktes Forum          neueres >> Menschenrechtsforum

  Dialog-Lexikon    Zuletzt