Überbevölkerung

Als überbevölkert gilt eine Region, ein Staat oder die Erde, die von zu vielen Menschen bewohnt werde, um ihnen ausreichende Lebensverhältnisse gewährleisten zu können.

Ich gehe davon aus, dass die Erde gegenwärtig in so ziemlich jeder Region "überbevölkert" ist und darum durch eine weltweite Familienplanung eine zivilisierte Menschheitsverringerung Politik sein sollte. 

Markus S. Rabanus 200610 

>> EinKindPolitik

 

>> Weltbevölkerung

>> Welternährungstag

>> Globale Probleme

 

  Dialog-Lexikon    Zuletzt