Katastrophenhilfe


Es braucht eine globale Infrastruktur für die Katastrophenhilfe unter der Regie der Vereinten Nationen.
Unabhängig von Almosen und Willkür der Einzelstaaten.

Im
1. Schritt braucht es Selbstverpflichtungen der reichen Staaten, eine freiwillige Weltsteuer.

Im
2. Schritt braucht es eine Resolutionsinitiative in den Vereinten Nationen, dass die Katastrophenhilfe als globale Verpflichtung  aller Staaten anerkannt und durch eine Weltsteuer finanziert werden muss.

>>> Welthilfe.de
Hilfsaufrufe und Hilfsorganisationen

2011 >> Fukushima-Katastrophe

FORDERUNG >> "Katastrophenwehr statt Bundeswehr"

Katastrophenforschung   Risiko    Katastrophen   Flüchtlingshilfe     Dialog-Lexikon